Akustik

Akustik bedeutet bei uns noch viel mehr
als nur Hörgeräte. Auch das Thema Gehörschutz
ist uns wichtig. Wir beraten Sie gerne zu allen
Möglichkeiten rund um optimales Hören. 

Welches Hörgerät passt zu mir?

 
Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, welches Hörsystem für Ihre Bedürfnisse das richtige ist.

Die unter­­schiedlichen Hörsysteme

Optimales Hören bildet die Grundlage für die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Wenn das Hörvermögen nachlässt sind wir für Sie da. Nach einer umfassenden Beratung finden wir gemeinsam Ihre bestmögliche Hörlösung für alle Alltagssituationen.

Sonnenbrille

Im-Ohr-Hörgeräte (IdO)

Fast unsichtbar werden diese Hörgeräte komplett in den Gehörgang eingeführt. Diese diskrete Hörlösung ist für viele Hörminderungen die perfekte Wahl. Besonders Brillenträger wissen die Vorteile eines Im-Ohr-Gerätes zu schätzen.

Hinter-dem-Ohr-Geräte (HdO)

Die gesamte Technik ist in einem Gehäuse untergbracht, welches hinter dem Ohr getragen wird. Über einen kleinen Kunststoffschlauch wird der Schall zu einem Ohrpassstück geleitet. Dieses sitzt im äußeren Gehörgang.

Receiver-In-Canal Hörgeräte (RIC)

Bei RIC-Geräten sitzt der Lautsprecher im Gehörgang des Ohres. Dieses System ermöglicht eine kleine, unauffällige Bauweise und wird deswegen immer beliebter unter den Hörgeräteträger:innen. 

Warum das Gehör mit der Zeit nachlässt…

Der langsame Verlust der Hörfähigkeit ist eine ganz natürliche Folge des Alterns. Die Haarsinneszellen im Innenohr werden im Laufe der Jahre zunehmend geschwächt. 30% der Bevölkerung im Alter von 60 bis 65 Jahren leiden an einem erheblichen Hörverlust.
Besonders beim Hören leiser, meist hochfrequenter Töne und dem Verstehen der Sprache macht es sich bemerkbar. Das führt im Alltag oft zu Unsicherheiten und nicht wenige Betroffene ziehen sich deshalb immer mehr aus dem aktiven Leben zurück.

Lassen Sie es nicht so weit kommen. Erleben Sie die Möglichkeiten modernen Hörsysteme.

Zubehör

Es gibt viele Alltagssituationen, in denen sich Hörsystemträger noch mehr Hörgenuss wünschen. Mit den passenden Zubehörteilen der einzelnen Hersteller kann diese Konnektivität ganz einfach realisiert werden. Ob beim Fernsehen oder Telefonieren, hier gibt es für beinahe jedes Einsatzgebiet die passende Lösung. Von Anschlüssen an die Türklingel für mehr Eigenständigkeit in den eigenen 4 Wänden bis hin zum In-Ear-Monitoring für Musiker – hier ist für jeden Hörsystemträger das Richtige dabei.

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie umfassend.

Auch die kleinen liegen uns am Herzen!

Unsere speziell ausgebildeten und erfahrenen Pädakustiker kümmern sich gerne um das Gehör Ihrer Kinder, denn ein gutes Gehör ist wichtig – egal in welchem Alter!

Phonak Lyric

Lyric™ wurde entwickelt, um aus den Augen und aus dem Sinn zu bleiben. Es ist im Gehörgang unsichtbar und kann monatelang 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche getragen werden.

So bietet es Vorteile wie kein anderes Hörgerät: Es kann unter der Dusche, mit einem Helm für aktive, körperliche Sportarten und mit Kopfhörern getragen werden. Und da Sie Lyric im Schlaf tragen können, müssen Sie es nach dem Aufwachen nicht einsetzen oder wenden wie herkömmliche Hörgeräte. Wir beraten Sie gerne und beantworten alle Fragen zu dieser innovativen Hörgerätetechnik.

Wussten Sie schon?

Bei der Verwendung von  Körperpflegeprodukte wie z. B. Haarspray oder Puder sollten Sie Ihre Hörgeräte stets ablegen, da Pflegeprodukte den Mikrofoneingang verstopfen und verkleben können.

So pflegen Sie Ihr Hörsystem.

Um die Lebensdauer Ihrer Hörgeräte deutlich zu erhöhen, empfehlen wir Ihnen ein paar wichtige Pflegetipps zu beachten.

Gerne stehen wir Ihnen für eine professionelle Reinigung jederzeit zur Verfügung.

  • Verwenden Sie zur Reinigung Ihrer Hörsysteme niemals Alkohol, Lösemittel oder andere Reinigungsmittel. Benutzen Sie ausschließlich die dafür vorgesehenen Pflegeprodukte.
  • Legen Sie Ihr Hörsystem niemals in Wasser oder in eine Reinigungsflüssigkeit.
  • Bei der Verwendung von Reinigungssprays ist immer darauf zu achten, dass keine Flüssigkeit in Öffnungen oder Einbuchtungen gerät!
  • Ihre Hörsysteme sind empfindliche kleine Hochleistungsgeräte und können bereits bei einem Aufprall aus geringer Höhe in Mitleidenschaft gezogen werden. Also vermeiden Sie es, Ihre Hörgeräte Stößen auszusetzen.
  • Schützen Sie Ihre Hörsysteme grundsätzlich vor Staub und Schmutz. Achten Sie darauf, dass Ihre Finger sauber und trocken sind, bevor Sie die Hörgeräte berühren.
  • Bei der Verwendung von  Körperpflegeprodukte wie z. B. Haarspray oder Puder sollten Sie Ihre Hörgeräte stets ablegen, da Pflegeprodukte den Mikrofoneingang verstopfen und verkleben können.
  • Bewahren Sie Ihre Hörgeräte nicht im Bad auf, da bereits der Wasserdampf im Badezimmer die Systeme beschädigen kann. Schützen Sie Ihre Hörsysteme generell vor Wasser (Duschen/Schwimmen) und großer Hitzeeinwirkung (Sauna). Setzen Sie die Geräte nur in Ihre trockenen Ohren ein.
  • Sollte Ihr Hörsystem doch einmal feucht geworden sein, trocknen Sie es auf keinen Fall mit einer Wärmequelle (z. B. Elektroherd, Mikrowelle, Föhn). Hohe Temperaturen können Ihr Gerät beschädigen.
  • Öffnen Sie über Nacht die Batteriefächer und nehmen Sie die Batterien raus, um Feuchtigkeit, die sich tagsüber in Hörgeräten sammeln kann, abzubauen. Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeiten von Trockenstationen für Ihr Hörgerät.
  • Wechseln Sie regelmäßig die Batterien aus.
  • Öffnern Sie auf keinen Fall das Hörsystem. Reparaturen dürfen nur vom Hörakustiker durchgeführt werden.
  • Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Hörgerätehersteller

Damit wir Sie unabhängig beraten können, führen wir gleich mehrere namenhafte Hersteller von Hörsystemen.

Schützen Sie sich und Ihr Gehör!

Besonders das Arbeiten mit lauten Geräten beansprucht Ihr Gehör jeden Tag auf’s neue. Damit Sie keine Folgen davon tragen und sicher, mit optimalem Hören weiter arbeiten können, beraten wir Sie gerne rund um das Thema Gehörschutz.

Nadja Kuhnle

„Wir freuen uns sehr, Sie schon bald persönlich kennenzulernen!“